Selbst Unter Der Bitterkeit

GENOSSE SPARTACUS
I
Vor zweitausend
Jahren
erhob sich ein Mann
gegen die Reichen.
Er suchte seine Anhänger
unter den einfachen und guten Leuten.
Er umgab sich mit Sklaven und Gladiatoren:
Bauern, Fischern und Maurem.
Ihm folgten
Die Hungernden seiner Zeit,
die Ärmsten von allen.
Und als er sich erhob
Gegen die Klasse der Reichen
Im Namen
der Klasse der Armen,
die Mächtigen peitschte
mit der Gewalt seines aufrechten Blutes
und mit Härte vom Edlen sprach
und mit unermeßlicher Schönheit vom Leben
in Freiheit,
wurde er geopfert
zusammen mit den Seinen,
von der Klasse der Reichen,
ohn jedes Mitleid,
er, der er ganz Mut und Würde war!
II
Und seither
wissen wir,
daß es Klassen gibt
und daß sie  gegeneinander Kämpfen
erbarmungslos und unaufhörlich.
Und jener Mensch
wurde verherrlicht in den Händen der Massen
weil er im Kampf fiel für die Volksmassen
seiner Zeit
gegen die Niederträchtigen
seiner Zeit,
und für die Liebe,
die Güte
und die Menschlichkeit
aller Zeiten!

Und weil er für uns alle
Sprach und kämpfte:
Ich,
Marxist
des zwanzigsten Jahrhunderts,
verherrliche ihn und liebe ihr,
und ich sage:
lernt
von jenem Menschen
der seine Klasse so sehr liebte,
daß er für sie starb,
am Nachmittag eines bitteren
römischen
Frühlingstages,
blau, ruhig, kindlich,
aber bitter und bitter.

III
Und auch
wenn
die Klasse
der Armen
manchmal
nur eine verschwommene Idee
von jenem Menschen
mit dem Namen Spartacus hat,
hat sie ihn nicht vergessen
wird sie ihn nicht vergessen,
nie, niemals.
Und dieser Rebell
trug die Fahne seiner Klasse
und er fiel für sie
mit dem Namen
der Morgenröte,
die ihre Flügel ausspannte
auf seinen Lippen.

IV
Und in diesen letzten
Jahrhunderten
hat seine Klasse,
die der Armen,
so wichtige Siege errungen,
daß wenn der Genosse
Spartakus
An unserer Seite wäre,
seine Freude so süß wäre
wie der Duft eines Orangenbaumes voller Früchte.

Er wäre strahlend glücklich
Über die Siege seiner Klasse,
der Klasse der Armen,
die heute die Welt
mit dem universellen Schritt
siegreicher Volksmassen durchschreitet!